Herzlich willkommen!

Hervorgehoben

Unser Vereinslogo, der „Königsteiner Engel“ von Jupp Jost.

Herzlich willkommen auf den Seiten des Fördervereins Haus der Begegnung Königstein e.V.!

Wir freuen uns über Anregungen jeder Art und über neue Mitglieder – und treten gerne in den Dialog mit Ihnen!

Wichtiger Hinweis:
Wir sind in erster Linie keine Veranstalter! Deshalb bitten wir von Künstler- oder Agentur-Anfragen abzusehen. Sie sind zwecklos.
Für die wenigen Konzerte, die wir selbst veranstalten, gehen wir selbst gezielt auf Künstler zu.

Liebe Mitglieder, liebe Abonnenten,
liebe Konzertbesucher*innen,

es wird gelockert …fast überall … Bei der holden Kunst gehen die Verantwortlichen allerdings immer noch sehr langsam vorwärts und gestatten Innenkonzerte nur mit strengen Auflagen.

Der Vorstand des Fördervereins hat alles sehr sorgfältig abgewogen und sich nach intensiven Beratungen doch noch einmal – hoffentlich zum letzten Mal – dazu entschlossen, das angekündigte Konzert vom 20. Juni 2021 zu verschieben, um dann nach der Sommerpause, unter besseren Voraussetzungen mit voller Kraft durchzustarten .
Die nächste Saison wird alle bisher ausgefallenen Konzerte beinhalten und zusätzlich ein Orchesterkonzert, bei dem der allseits beliebte und verehrte Wolfgang Amadeus Mozart im Mittelpunkt stehen wird.

Wir starten am 19. September 2021 mit Duo „Rare-à-tête“. Der Pianist Alexander Schawgulidse und Cellistin Tatjana Drujan werden ein Programm vorbereiten, in dem Camille Saint-Saëns, dessen 100. Todestag wir begehen, im Mittelpunkt steht. Am 14. November 2021 erfreut uns dann der Pianist Marcus Schwarz mit Jazz und Ragtimes aus New Orleans. Das Bad Homburger Kammerorchester, der Hornist Stephan Kröger und die Pianistin Natalia Avella-Ramirez erweisen Mozart mit seinem 4. Hornkonzert und seinem 9. Klavierkonzert („Jeunehomme-Konzert!) am 30. Januar 2022 die Ehre und das Duo Katharina Deserno (Violoncello) und Nenad Lečić (Klavier) beendet den Reigen mit einem noch zu nennenden abwechslungsreichen Programm am 3. April 2022. Die bereits erworbenen Abonnements für 2019/20 (Cello/Klavier) und 2020/21 (Ragtime und „Rare-à-tête“) behalten ihre Gültigkeit. Das Orchesterkonzert wird als Einzelkonzert veranstaltet. Unter Vorlage ihrer Abonnements- oder Mitglieds- Ausweise erhalten Sie im Vorverkauf und an der Abendkasse eine Ermäßigung.

Alle Konzerte finden, wie gewohnt, Sonntags um 17.00 Uhr statt. Wir freuen uns, Sie alle wieder in Präsenz begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit.

Ihr Vorstand