Ragtime in New Orleans

Sonntag, 7. Februar 2021, 17 Uhr, Großer Saal – verschoben in die nächste Saison

Marcus Schwarz, Klavier

 

In einem neuen Programm präsentiert der Pianist Marcus Schwarz Ragtime aus New Orleans aus der Zeit zwischen 1898 und 1916 mit Kompositionen der großen Musiker-Legenden Tony Jackson und Clarence Williams, sowie dem weißen Ragtime-Komponisten Robert Hoffmann. Aber natürlich darf Scott Joplin, der „King of Ragtime“, nicht fehlen.